Sonntag, 14. April 2013

Der alljährliche Allergie-Mist

Wie ihr euch nach der Überschrift vielleicht schon denken könnt, habe ich eine fiese Pollenallergie. Das Ganze beschränkt sich auf folgende Bäume: Birke, Erle, Hasel und außerdem noch ein paar Nusssorten (wow, drei 'n') und ein paar Früchte.
Fies deshalb, weil ich die ganze Zeit am niesen und Bakterien austeilen bin, mir beinahe chronisch die Nase läuft und mir permanent die Augen jucken.
Schon wenn ich morgens aufwache, fühlt sich mein Gesicht wie ein aufgeblähter Heißluftballon an. Dann gucke ich in den Spiegel und sehe zu allem Übel auch noch genau so aus wie ich mich fühle: Verquollene, rote Augen; wunde, rote Nase und allgemein dominiert die Farbe rot mein Gesicht.
Ich denke mir also: Na toll! Das kriege ich selbst mit Make-Up nicht komplett überdeckt. Ich werfe also eine Allergietablette ein, um die Symptome zu mildern (ich hasse es Tabletten zu schlucken). Blöd nur, dass die Nebenwirkung Müdigkeit ist. Ich kann in der Schule also kaum die Augen offen halten und muss aufpassen, dass ich nicht vom Stuhl kippe (echt ätzend).
Ihr könnt euch also vorstellen, dass ich den Frühling nicht mit offenen Armen empfange, sondern eher mit viel rumgerotze und manchmal auch ein paar Tränen (Tränen deshalb, weil meine Augen, wenn sie mit Pollen in Kontakt geraten, gleichzeitig einen Befehl an mein  Gehirn senden, Tränen zu produzieren, um die "Schadstoffe", in diesem Fall die Pollen, auszuwaschen)
Diese Jahr ist es besonders schlimm, da wir einen so langen Winter hatten und der Frühling und damit auch der Pollenflug, nun schier explosionsartig einsetzen (ich will ja keinem seine Frühlingslaune vermiesen oder so, aber irgendwie ist diese Allergie-Sache schon ein bisschen nervig).
Zum Glück muss ich das Ganze nur noch ein bis zwei Monate durchhalten. Bis dahin pumpe ich mich mit Medikamenten voll und halte mich vorwiegend drinnen auf.
XX, eure (hatschii) Jane

Kommentare:

  1. Ich hasse den Frühilng genau so sehr wie du. Aus genau dem gleichen Grund.
    Das schöne sind ja auch noch die Kopfschmerzen die ich deswegen habe :(
    Alles doof!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist echt bescheuert, ich habe zum Glück keine Kopfschmerzen, und wahrscheinlich hat es mich auch noch lange nicht so schlimm getroffen mit der Allergie, wie einige andere. Aber ich kann mir vorstellen wie doof das ist immer Kopfschmerzen zu bekommen :(
      Lg, Jane

      Löschen
  2. Ach ja, die Pollen -.-
    Bei uns sind glücklicherweise zumindest die Eibenpollen völlig veregnet.
    Das ist sowieso toll, wenn direkt vor der Haustür der Baum steht, gegen den man am meisten allergisch ist. Das heißt dann jeden Morgen: Sonnenbrille Auf, Mund zu, nicht atmen und durch :)
    Ich gehöre definitiv in den Regenwald: Kaum Pollen, alles wird durch Tiere bestäubt, ein Traum^^ Oder zumindest nach Norddeutschland, da ist es nicht so elendig schwül. Trotzdem liebe ich den Frühling, weil es immer noch 100mal besser ist als die schwülen, heißen Sommer hier, es blüht zwar nichts aber , ich bin ständig kurz davor, aus den Latschen zu kippen.
    Das heißt: Frühling & Gräserzeit verschnupft und verpennt *tolle Pillen*, wirklich beschwerdefrei bin ich da nur im Winter^^
    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha, im Regenwald leben? Das ist echt eine coole Idee,darauf bin ich auch noch nicht gekommen ;)Ja ich finde den Winter auch wesentlich entspannter und im Moment führe ich immer Freudentänze auf, wenn es mal regnet. Dann gucken mich zwar alle immer ganz komisch an und fragen ob ich noch alle Tassen im Schrank habe, aber wenigstens müssen sie sich dann nicht den ganzen Tag mein rumgeniese antun :)
      Lg, Jane

      Löschen
    2. Das mit dem Regnen kenne ich irgendwoher:
      Alle anderen: Och nööö
      Ich: Juhuuu :D

      Löschen
  3. Oh, du Arme! Ich wünsche dir gute Besserung, falls man sowas in diesem Fall sagen kann :)
    Ich habe neulich einen Allergietest gemacht und bin offenbar gegen Gräser allergisch. Hab ich nie mitbekommen ^^.
    Deswegen mag ich den Frühling eigentlich, wären da nicht auch die Mücken und Wespen und all das fliegende Zeugs, die wiederkommen :/

    LG =)
    Charlie

    AntwortenLöschen
  4. Hallu!
    Erste Gedanken zu deinem Post: "Hab ich auch, hab ich auch!"
    Wie ich es hasse! Erst heute saß ich wieder mit roten Augen, Atemnot und SO EINER Nase in der Schule und es ist einfach nur wäääääh! Und haha, ich bin gegen Birkenpollen allergisch, und WAS steht neben unserem Haus? Riiiiichtig, eine Birke! o.O
    Zum Glück ist das alles in ein paar Wochen wieder vorbei... Bleib ich so lange halt im Haus und lese viel. :D

    Liebe Grüße,
    Hanna :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha, genau so mach ichs auch ;)
      Liebe Grüße,
      Jane

      Löschen

Und was denkst du?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...